Edelmetalle für Einsteiger

Gold und Silber sind inflationssicher, weil keine Regierung oder Notenbank sie „drucken“ kann. Sie können nur gefördert werden, die Förderung kann man aber nicht beliebig erhöhen oder beschleunigen. Mehrere Tausend Jahre lang haben Gold und Silber die Rolle des „echten Geldes“ gespielt, und daran wird sich höchstwahrscheinlich auch in der Zukunft nichts ändern.

Steuern sind Diebstahl

Der Staatsbürger wird zum Staatssklaven, dessen Existenz einzig dazu dient, zu arbeiten und sein Geld abzuliefern. Zu diesem Schluss kommt der Philosoph Murray N. Rothbard (1926 – 1995) in seinem Buch In seinem Buch „Ethik der Freiheit“. Rothbard analysiert folgerichtig: Steuern sind Diebstahl. Niemand zahlt sie freiwillig gern. Sie werden nur unter Androhung von roher Gewalt entrichtet.

Seelenmord

Die Historikerin Nell Painter hat den Begriff „Seelenmord“ gebraucht, um die Auswirkungen der Sklaverei zu beschreiben. Sie ist die Verfasserin des Buches Soul Murder and Slavery (Seelenmord und Sklaverei).

Geldsystem als Matrix

Die Macht dieser Welt entsteht durch den Glauben an einen Schuldanspruch, der nur eingebildet ist. Das kürt diese Form der Machtausübung zu einem sehr eleganten Kontrollinstrument: Sie wirkt durch die sozialen Konventionen einer ganzen Kultur. Das, was wir kollektiv als „Realität“ bezeichnen ist bei ehrlichem Hinschauen ein Betrugsmodell für die Massen.

Sein und Schein

Wenn Grundentscheidungen auf gebeugter Wahrheit (Fata Morgana) beruhen und diese Beugung strategisch und koordiniert von bestimmten Kreisen der Macht herbeigeführt und portiert wird, dann kann man nicht mehr von einer Demokratie sprechen, sondern wir bewegen uns im Raum einer Scheindemokratie (Matrix). Nicht das S-EIN, sondern der SCH-EIN bestimmt dann Entscheidung und Geschehen.

Geldsystem: Trügerische Ruhe vor dem finalen Exitus

Das Schlaraffenland existiert nicht mehr lange. Das Finanzsystem liegt am Boden, viele westliche Staaten sind bankrott und die Regierungen nehmen immer mehr Schulden auf – Schulden, die niemals bezahlt werden können.

Droht ein Goldverbot?

In der Endphase eines Geldsystems reagieren die Herrscher aggressiv. Überwachungsstaat, scharfe Restriktionen, Einschränkung der Meinungsfreiheit, rigide Kapitalverkehrskontrollen. Und last but not least: der Besitz von Gold könnte verboten werden. Ein Goldverbot gab es in den USA von 1933 bis 1970 – Goldbesitzern drohten drakonische Strafen. Ein Rückblick.

Prof. Schachtschneider: Der Kampf um die Krim

Das Selbstbestimmungsrecht der Bürger der Krim kann durch völkerrechtliche Verträge oder die Verfassung der Ukraine nicht aufgehoben werden. Die Krim hatte und hat als autonome Republik jedes Recht, einen eigenen Weg zu gehen und sich von der Ukraine zu separieren. Die Hilfestellung Rußlands beim Sezessionsprozeß der Krim war verhältnismäßig und kein Verstoß gegen das Völkerrecht.

Kann man einen Kollaps in der Stadt überleben?

Wie konkret kann man in einer Stadt eine Krise oder sogar einen Kollaps möglichst sicher überstehen? Gibt es dafür eine universale Lösung, oder wenigstens universale Regel, denen man folgen könnte?

Kollektivismus und Altruismus

Die großen Schöpfer – die Denker, die Künstler, die Wissenschaftler, die Erfinder – standen allein gegen die Menschen ihrer Zeit. Jeder große neue Gedanke wurde bekämpft. Jede große neue Erfindung wurde angeprangert. Der erste Motor wurde als lachhaft angesehen. Das Flugzeug wurde als unmöglich angesehen.