SilberNews – 29.06.13 – Investieren mit Verstand

News und Kommentare zu Silber und verwandten Themen – vom 30.06.2013 – Stand 0:45

Rahoul vom Videoblog AltinvestorsHangout hat sich in einem Video (siehe unten) gegen die Aussage Jim Sinclairs ausgesprochen, “alles (überflüssige) zu verkaufen“, um Gold zu kaufen! Und damit hat er natürlich vollkommen Recht! Niemand sollte den letzten Cent irgendwo investieren, auch nicht in physischem Gold und Silber! Man braucht immer Bargeldreserven, für Reparaturen und andere unvorhergesehenen Ereignisse. Wer alles, was er hat, in Gold und Silber steckt, kann gehörig Geld verlieren, wenn der Kurs fällt, wie seit Monaten – und er dann einen Teil der Metalle verkaufen muss, weil er dringend Geld braucht. Das ist aber ein gar nicht so gravierender Unterschied zum Sparbuch, denn dort verliert man schleichend dadurch, dass die Zinsen seit längerem unterhalb der Inflationsrate liegen und man ganz sicher bei den kommenden Bail-ins abgezockt wird.

Es ist ganz einfach so, dass man, bevor man auch nur einen Cent investiert, zuerst einmal seine Finanzen in Ordnung bringen sollte. Wer Schulden hat, sollte zuallererst einmal die loswerden. Dann sollte man sich in Bezug auf möglicherweise kommende Versorgungsschwierigkeiten vorbereiten. Ein paar Kilo Reis und Getreide, Frischwasser und andere essentielle Esswaren sollte man schon bevorraten. Gerhard Spannbauer hält auf seiner Seite Krisenvorsorge.com viele gute Tipps zum anschauen und herunterladen bereit.

Erst wenn man in dieser Hinsicht seine Hausaufgaben gemacht hat, und sich über die Fundamentaldaten von Gold und Silber klar geworden ist, sollte man investieren. Entweder in monatlich etwa gleichbleibenden Beträgen – womit man über die Zeit einen guten Durchschnittspreis erzielt – oder indem man die Kurse aufmerksam beobachtet und die Rückgänge (Dips) kauft. Man sollte sich aber nicht dem Irrtum hingeben, dass es möglich ist, immer die Tiefs zu erwischen – das gelingt niemandem! Und wer das behauptet, der lügt schlicht und einfach!

  

Gold- und Silber: Aktienguru kauft Edelmetallmünzen!

Silber-Nachfrage: Inder stürzen sich auf billiges Silber

Barron: Lagerbestände schwinden mit fallendem Goldpreis

Andrew Maguire: Massive Goldkäufe bringen Weltfinanzsystem ins Wanken

[0:45] Der Westen wird kollabieren! Must Read
Es tut sehr gut, diesen Artikel zu lesen, denn in der heutigen Zeit, scheinen Menschen, welche die Realität wirklich sehen, ziemlich selten zu sein. Dugin sieht sie und offensichtlich sehen viele Leute in anderen Kulturkreisen die Realität auch – nur die westlichen Gutmenschen-Idioten sind nicht in der Lage sie zu sehen. Aber ich bin sicher, dass die das wieder lernen werden – spätestens auf dem Kartoffel-Acker!

[19:00] Sprott: Silber gewinnt Indiens “Kampf um Gold
Die Inder werden von ihrer Regierung ausgebremst. Nachdem die Erhöhung der Goldeinfuhrsteuern nichts gebracht hat, ging die Regierung auf dei Händler zu und bat sie, keine Goldmünzen und -Barren mehr an Privatleute zu verkaufen. Nun, sagt sich der intelligente Inder – wenn es kein Gold gibt, dann kaufe ich eben Silber – und tatsächlich steigen die indischen Silberimporte nun massiv an!

[18:50] Gold- und Silberproduzenten: Blut in den Straßen

[18:25] SGTReport: Edelmtallnachfrage unglaublich hoch


.

[18:20] SD – Weekly Metals and Markets: Capitulation!


.

[17:55] Claus Vogt: US-Wirtschaft auf dem Weg in die Rezession

[17:50] Gold und Silber: Ein rein mentales Spiel, zur Zeit. Nicht blinzeln!
Sie wollen uns verarschen und abzocken und wer das nicht erkennt und panisch alles Edelmetall abstößt – unter anderem weil so desinformatorischerennommierte” Quellen, wie das Handelsblatt es raten – hat sich selbst zum Affen gemacht! Also ruhig bleiben, die Kurse als reine Propaganda ansehen und warten, bis die Realität dort eingezogen ist…

[17:00] Die Matrix ist in Deinem eigenem Kopf


.

[15:25] Dumm, dümmer, Handelsblatt: Chefredakteur rät zum Goldverkauf
Wenn die Leute dort privat auch so verblödet sind, wie sie sich offiziell geben, werden sie die kommende Krise finanziell nicht überleben… Aber das macht nichts, denn auch nach der Krise werden ganz bestimmt genügend Schmierfinken gebraucht werden, die das Volk weiterhin verblöden!

Chinesen kauften in dieser Woche 580 Tonnen Gold – 25% der Weltproduktion
Hier sieht man Intelligenz und Weitsicht am Werk! Und diese Kräfte sind es auch, die in Zukunft die Regeln machen werden. Der Westen hat ausgedient und wenn die Deutschen nicht völlig verblödet sind, dann suchen sie den Kontakt zu Russland und China und treten Amerika, England und die europäischen Zecken in die Tonne, wo sie hingehören! Bislang sieht es aber nicht so aus, als ob in Deutschland noch irgend jemand an maßgeblicher Stelle einen Rest an Intelligenz besitzt… Es mag sein, wie Jim Willie sagt, dass es Kreise gibt, die den Kontakt zu China und Russland suchen.

Es fragt sich aber, welche Menschen das sind und ob sie jemals an der Position sein werden, diese Interessen durchzusetzen – die ich als äußerst intelligent und zukunftsträchtig ansehe. Putin mag ein halber Diktator sein und auch die chinesische Regierung kann man absolut nicht als menschenfreundlich betrachten – aber sie vertreten nach außen die Interessen ihres Landes und damit ihres Volkes! Und schließlich kann man das, was sich heute in Amerika, England und auch in Deutschland manifestiert, selbst beim besten Willen nicht mehr mit dem Attribut “menschlich” oder “demokratisch” bezeichnen.

Freilandhaltung trifft es besser – und nur kindlich naive Geister glauben, dass das in Deutschland nicht so ist! Nur der Einzelne kann sich innerlich frei machen – aber den äußeren Zwängen muss man genügen, ansonsten kann es einem ganz schnell passieren, dass man in den Genuss von gesiebter Luft kommt, “mollathisiert” wird oder der dauerhafte Wohnort urplötzlich 1,8 Meter unter der Erdoberfläche liegt… Genau das hat Jesus übrigens gemeint, als er sagte: Gib dem Kaiser, was des Kaisers ist. Ich würde sagen: Nur Verrückte legen sich offen mit so einer Macht an – darum sei nachgiebig wie Gras, das richtet sich auch dann wieder auf, wenn ein Panzer drüber gerollt ist

Gold: Was unhaltbar ist, kann nicht crashen
Longs auf Zehnjahrestief, Shorts auf Zehnjahreshoch, Lagerbestände auf Rekord-Tiefstständen und weiter fallend! Aber sie wollen uns weis machen, dass Gold nur noch ein Dreck ist, den keiner mehr will und der demnächst nahe Null stehen wird. Dabei kaufen die Bankster selbst heimlich auf, was sie kriegen können! Und auch die Chinesen, Inder, Russen und deren Zentralbanken lechzen nach jedem Krümel Gold und Silber, den sie kriegen können! Und was soll ich sagen – die Propaganda wirkt – das sehe ich an den wenigen Mails, die hereinkommen und an der gedrückten Stimmung auf dem Stammtisch am Donnerstag. Und wie ist meine Stimmung? Ich “ärgere mich”, dass ich nicht hunderttausend Euro oder mehr auf dem Konto habe – die würde ich auf der Stelle versilbern…

Eric Sprott: Haben die Zentralbanken die Kontrolle verloren?
Haben sie denn überhaupt jemals etwas erfolgreich kontrolliert? Man kann Menschen und Märkte nicht kontrollieren – man kann sie nur verbiegen und zerstören – aber niemals auf intelligente Art und Weise steuern. Das, was Bankster und Polkitverbrecher mit dem “Steuern der Märkte” meinen, ist in Wirklichkeit Abzocke, der Wunsch, Menschen und ihre Handlungen so zu steuern, dass sie den Interessen dieser Gruppen dienen und sie davon profitieren können. Das ist auf Dauer unmöglich und muss scheitern, denn der Mensch kann sich niemals die Natur untertan machen, da die Natur den Menschen in einem endlosen Strom hervorbringt… Der Verstand kann die Natur und das Universum nicht begreifen, weil er endlich ist – das Universum aber ist potentiell unendlich.

SilverDoctors: Neuer EU-Plan zur Enteignung aller Bankkonten nach Zypernart

Eric King und John Hathaway

[audio:http://www.kingworldnews.com/kingworldnews/Broadcast/Entries/2013/6/27_John_Hathaway_files/John%20Hathaway%206%3A27%3A2013.mp3]

Eric King und Andrew Maguire über die massiven Goldkäufe

[audio:http://www.kingworldnews.com/kingworldnews/Broadcast/Entries/2013/6/29_Andrew_Maguire_files/Andrew%20Maguire%206%3A29%3A2013.mp3]

Eric King und Dan Norcini: Weekly Metals Wrap

[audio:http://www.kingworldnews.com/kingworldnews/Broadcast/Entries/2013/6/29_KWN_Weekly_Metals_Wrap_files/KWN%20Weekly%20Metals%20Wrap%206%3A29%3A2013.mp3]

Argumente gegen Jim Sinclairs Aussage: “Sell everything to buy Gold”

http://www.youtube.com/watch?v=qFgc5nyhQdU
.

BrotherJohnF: Silber unterbewertet
Ich mag die ruhige Art von John, der im Unterschied zu anderen Kommentatoren nie überschwänglich wird. Er vertritt seine Sichtweise auf ehrliche Art und Weise und klärt die Zuhörer auf, ohne jemals aufdringlich zu werden.


.

Greg Mannarino: Neuigkeiten über Gold, Silber ind die FED

http://www.youtube.com/watch?v=UQC3tIFBwQU
.

Drutter: Silberpreis fällt auf Rekordtief – Nachfrage steigt auf Rekordhoch

Comments are closed.