SilberNews – 23.12.13 – Ist China Netto Long an der Comex?

News und Kommentare zu Silber und verwandten Themen – Stand 23.12.2013 – 18:30

Entnimmt JPM 2 t Comex-Gold pro Tag – für China?
Turd stellt hier eine interessante Theorie auf, die durchaus zutreffen könnte. Er fragt sich, ob das Gold, das regelmäßig vom Hausaccount JP-Morgans vom Lagerinventar der Comex entnommen wird, nicht  in Wirklichkeit in China landet. Seit einiger Zeit fragten sich verschiedene Blogger, darunter auch Turd, wieso immer wieder vollkommen runde Tonnagen von der Comex entnommen wurden, zB 3,0 oder 6,0 Tonnen, was mit Troy-Unzen so gar nicht möglich ist – wohl aber dann, wenn es sich bei den Beständen um Kilo-Barren handelt.

An der Comex gibt es aber offiziell keine Kilo-Barren, die gibt es nur in China, denn dort sind sie Standard. Wenn die runden Zahlen tatsächlich auf Kilo-Barren zurückzuführen wären, dann kann es sich bei dem Kunden eigentlich nur um China handeln. Und wenn der Kunde tatsächlich China ist, könnte es dann nicht sein, dass China auch für die aktuellen Drückungen verantwortlich ist? Daraus ergebt sich zwingend die weitere Frage: Wird China diese Drückungen irgendwann beenden?

Die Frage kann nur mit “Ja” beantwortet werden, denn jemand, der bemüht ist, Gold in großen Mengen billig zu kaufen, macht nur dann Gewinn, bzw. zieht nur dann einen Vorteil daraus, wenn der Preis irgendwann höher ist, als der Kaufpreis. Das trifft natürlich auch dann zu, wenn das Gold zur Deckung des chinesischen Yuan verwendet werden soll, denn je höher die vorhandenen Goldbestände bewertet werden, umso größer ist der Deckungsgrad und damit die Reputation der Währung.

Ich gehe davon aus, dass China solange an niedrigen Goldpreisen interessiert ist, solange es dafür noch die benötigten Tonnagen bekommt. Versiegt der Zustrom und lässt er sich auch durch weitere Drückungen nicht beleben – weil die zittrigen Hände schon alles abgegeben haben, was heute offensichtlich noch nicht der Fall ist – dann muss der Preis erhöht werden. Wann das ist, werden wir am Chart ablesen können.

China findet erfolgreich heraus, wo noch Gold ist

Goldmarkt: Am Ende wird die Wahrheit offenbar

Gold: Immer mehr Gold wird nach China geschmuggelt

Gold: Wie eine Blase aussieht und warum es im Goldmarkt noch keine gegeben hat

Gold: Chart über die sich leerenden Comex-Goldbestände

[18:30] Im Ausland arbeitende Inder dürfen je 1 Kg Gold nach Indien bringen
Ich hatte es schon mehrmals hier gesagt, dass es unmöglich für eine Regierung ist, einen wirklichen Bedarf dauerhaft zu unterdrücken. Die indische Bevölkerung hat einen ungeheuren Bedarf nach echtem Geld (Gold & Silber), den sie unbedingt decken will und wird – wie, ist dabei egal. Wenn die Regierung verrückt ist, zieht sie die Daumenschrauben immer weiter an – ist sie klug, lockert sie diese. Da die weisen Inder aber einen im Westen verdummten, falschgeldgläubigen Notenbankchef haben, darf man davon ausgehen, dass die Daumenschrauben weiter angezogen werden. Es ist jedoch völlig klar, dass dieser Kerl, der hier bewusst gegen sein eigenes Volk arbeitet – was er höchstwahrscheinlich im Auftrag der USA und der FED tut – letztendlich verlieren muss, denn er kann weder den Bedarf stoppen, noch verhindern, dass immer mehr Gold ins Land kommt.

[13:40] Silber: Wiederauferstehung 2014?

[13:30] Gold verliert an Glanz;  Hände weg vom Gold
Ja, kauft bloße kein Gold ihr Copy&Paster und systemgläubgigen Leser, damit es für diejenigen reicht, die wissen, warum sie es kaufen. Wer den Artikel liest und die unterschwelligen bis offen geäußerten Seitenhiebe auf die Leute, die wissen, warum sie Gold und Silber kaufen, der kann nur sagen: Hände weg von solchen dümmlichen System- und Mainstream-Medien. Wer wirklich wissen will, der kommt nicht umhin, sich selbst umfassend zu informieren – dann ist er nicht auf diesen Blog oder andere angewiesen und schon gar nicht auf nichtswissende Presstituierte der Mainstream-Presse.

SilverDoctors: Silber vor dem Start

Andrew Maguire: Insiderblick  auf den heftigen Krieg gegen Gold

Manfred Gburek: Gold und Silber im Härtetest

Gburek: Das Wort zum Wochenende

Marc Faber: Jetzt ist KEIN guter Zeitpunkt zum Kauf von Aktien

100 Jahre FED: 100 Jahre Sklaverei

Craig Roberts: Wir haben keine freien Märkte mehr

Rahoul identifiziert rote Signale im Aktienmarkt


.

Drutter: 2013 wrap ups: silver demand, stocks, bitcoin, google+

http://www.youtube.com/watch?v=eAJHvRwDpQk
.

[13:45] Was passiert, wenn die Leute ihr Gold/Silber haben wollen und es ist nicht da?
Ganz einfach: wenn das öffentlich wird, werden alle Papierheinis und Gold-auf-der-Bank-habenden versuchen, ihr Gold zu bekommen. Das wird die Nachfrage explodieren lassen und das ergebnis werden wir uns bequem von zuhause aus ansehen und uns daran erfreuen…

Comments are closed.