SilberNews – 17.04.13 – Rebound

News und Kommentare zu Silber und verwandten Themen – vom 17.04.2013 – Stand 19:05

Es dürfte mittlerweile klar sein, dass die Preisrückgänge bei Gold und Silber vom Freitagnachmittag, bis Dienstagmorgen nichts mit der Angebots/Nachfragesituation der Metalle selbst zu tun haben. Im Gegenteil – die Nachfrage explodiert und letzte Woche ist zudem auch noch eine sehr große US-Mine für voraussichtlich längere Zeit ausgefallen, die >3 Millionen Unzen Silber und >400.000 Unzen Gold pro Jahr produziert.

Die Gründe liegen ganz woanders. Die LBMA und die Comex erleben aktuell einen akuten Rückgang ihrer Gold- und Silbervorräte, weil sehr viele Investoren ihr Vertrauen in diese Institutionen verloren haben und sich ihr Metall liefern lassen wollen. Auch die physischen Käufe von Zentralbanken nehmen massiv zu – vor allem China kauft jede Unze, die nicht bei 3 verschwunden ist. Gleichzeitig kehren immer mehr Länder dem Dollar den Rücken und wickeln ihren internationalen Handel verstärkt in der eigenen Landeswährung statt.

Die BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika + Australien und Neuseeland) haben erst kürzlich eine Vereinbarung getroffen, die vorsieht, dass sie ihren Handel unter Ausschluss des US-Dollars abwickeln. Die Handelswährung werden US-Treasuries sein, die sukzessive an die USA zurück gegeben werden. Sobald diese aufgebraucht sind, werden sie auf Goldwechsel als Handelswährung umsteigen.

Das bedeutet, dass der Dollar aufgrund abnehmender Nutzung an Wert verliert und gleichzeitig die FED aber mindestens 100 Milliarden Dollar pro Monat neu drucken muss, um die US-Regierung zahlungsfähig zu halten. Die FED musste etwas tun, um den Wert des US-Dollars aufzuhübschen, damit möglichst wenig Menschen merken, dass dieses “Geld” nur noch grün gefärbtes Klopapier ist.

Nach den massiven Rückschlägen haben Gold und Silber den Rebound geschafft und wieder den langen Weg nach oben aufgenommen. Ob die Richtung nachhaltig ist, werden wir sehen. Übrigens kackt gerade der US-Dollar-Index ab. Erst treibt man die Menschen aus den Metallen in das Geld – dann entwertet man es – so ticken Politiker und Bankster! Merkt euch das gut – denn auch wir werden bald in den Genuss netter “Geschenke” aus diesen Kreisen kommen…

  

[19:05] Gold crasht nach Verkauf von 400 Tonnen Papiergold im Wert von 20 Mrd.$

[18:45] Weltweite Edelmetallnachfrage: Leute rennen uns die Bude ein…
Anscheinend gibt es doch genug intelligente Leute, die kaufen, wenn die Preise gefallen sind – nicht erst, wenn sie gewaltig angestiegen sind…

[11:55] Das Spiel geht weiter: Comex hebt Margins für Gold und Silber um 18,5% an
Exakt das gleiche Spiel haben sie Anfang Mai 2011 auch getrieben – sie haben damals in den fallenden Markt hinein die Margins 5-mal hintereinander angehoben. Das ist jetzt Erhöhung Nummer zwei, nach 20% am Dienstagmorgen. Dumm nur, dass kaum noch Kleinspekulanten im Terminmarkt sein dürften. Das Kaliber, das diesen Rückgang überstanden hat, bekommen die auch mit 100% Margin nicht los! Dieses Kaliber heißt China und will physisches Gold und Silber zu Spot(t)-Preisen haben und das wird es auch bekommen…

[10:45] Trotz Monsterdrückung stieg Open Interest in Gold um 10000 Kontrakte
Dumm gelaufen für das Kartell. Da ist ein ganz großer Käufer mit sehr tiefen Taschen am Zug, der umso mehr kaufte, je tiefer der Preis ging. Und auch die steigende Margin hat ihn nicht gestört. Bei Silber sieht das etwas anders aus – aber auch da ist der OI nur um 2000 Kontrakte gesunken. Wenn der Preis fällt, dann gehen Käufer aus dem Markt und dann fällt der OI – normalerweise. Wenn die Berichte stimmen, dann werden sich die Edelmetallvorräte der Comex sehr bald in Luft aufgelöst haben! Es bleibt die Frage, was die dagegen tun werden. Den Preis weiter runter zu drücken, dürfte nicht helfen, denn dann wird noch mehr gekauft. Das sieht man auch im physischen Markt – die Käufer sind wie wild hinter Gold und Silber her und kaum jemand verkauft. Wir müssen abwarten, wie sich das weiter entwickelt, denn die Bankster werden versuchen, sich da raus zu winden – und die sind immer für eine kriminelle Überraschung gut…

[7:45] Andrew Maguire über extreme Lieferschwierigkeiten an der LBMA
Andrew sagt klipp und klar, dass die LBMA kein Edelmetall mehr hat und dass dies der Grund für die Extremdrückung war…

[audio:http://www.kingworldnews.com/kingworldnews/Broadcast/Entries/2013/4/13_Andrew_Maguire_files/Andrew%20Maguire%204%3A13%3A2013.mp3]

[7:35] Indiens Reaktion auf den massiven Ausverkauf – ist ein massiver Kaufrausch

Palament von Arizona lässt Gold & Silber als gesetzliche Zahlungsmittel zu

CME-Gruppe destabilisert den Markt mit Margin-Erhöhungen bei fallenden Preisen

Diese Monsterdrückung ist ein Transfer von Reichtum von uns zu den Banken

Was geht ab im Goldmarkt?

ASR: Es findet eine Verschwörung gegen Gold und Silber statt

Die Fed tut also alles um den Goldpreis massiv zu drücken. Alles andere was die Medien und Experten erzählen sind Märchen für die ahnungslosen und gutgläubigen Laien. Es gibt keinen Vertrauensverlust in die Edelmetalle, sondern es ist Betrug was hier abläuft. Die Fed hat nur Papiergold verkauft, nicht physisches Gold.

Goldmann: Goldraub!

Rolf Nef: US-Regierungsattacke auf Gold und Silber

KWN/Pierre Lassonde: Über den Niederschlag des Goldmarktes

KWN/Celente: Über den größten Rückgang bei Gold und Silber seit 30 Jahren

GoldMoney: Gold – nicht in die Bärenfalle tappen

WiWo: Historische Kaufchance bei Gold
Seltenes Ereignis: wahre Worte im Finanz-Mainstream:

Gold ist der einzig sichere Hafen außerhalb des Finanzsystems. Um diesen für Anleger unattraktiv zu machen, könnte der jüngste Goldpreiseinbruch bewusst herbeigeführt worden sein.

TF: Gold- und Silber-Rebound

BrotherJohnF: Force Majeure


.

Warum kollabierten Gold und Silber?

Jim Willie über den Niederschlag von Gold und Silber
Auch Jim Willie ist der Meinung, dass die Comex vor einer Austrockung ihrer Metall-Vorräte steht. Aktuell liegt der physische Goldpreis nach Jim Willie für größere Mengen (mehrere Tonnen) Gold bei >2000$. Bei Silber liegt der Preis für größere Mengen (mehrere Tonnen) bei >40$.

Comments are closed.