SilberNews – 19.04.13 – Die Mutter aller Blasen

News und Kommentare zu Silber und verwandten Themen – vom 19.04.2013 – Stand 20:45

Wer sich voller Angst fragt, ob Gold und Silber vielleicht noch tiefer fallen und möglicherweise in einen Bärenmarkt einmündet, der ist auf die Machenschaften der Goldbanken hereingefallen, denn genau das beabsichtigen sie. Das, was wir hier sehen ist ein Krieg – ein Krieg des Falschen gegen das Echte und er wird mit allen Mitteln ausgefochten. Sie versuchen unter allen Umständen die Illusion der Kaufkraft des Dollars aufrecht zu erhalten und seine Dominanz als Weltleitwährung.

Dafür sind sie bereit, jeden Preis zu bezahlen – den ohnehin wir am Ende bezahlen müssen und nicht sie. Glücklicherweise wird die Dominanz des Dollars bereits an sämtlichen Fronten angegriffen und zurückgedrängt. Der Grund dafür ist, dass immer mehr Staaten und Menschen erkennen, dass der Dollar die ultimative Blase darstellt – die Mutter aller Blasen – und sämtliche Währungen, die auf ihm aufbauen, bilden einen Teil davon.

Überall werden Vereinbarungen über Währungs-Swaps geschlossen. Die BRICS-Staaten plus Australien und Neuseeland haben eine Handelszone gebildet, deren Währung fürs Erste US-Staatsanleihen bilden, die während des Handels sukzessive an Amerika zurückgegeben werden, u.a. gegen Gold. Überall bröckelt der Dollar – aber die Amerikaner wollen das nicht zulassen – oder den endgültigen Fall soweit wie möglich hinausschieben. In jedem Fall wollen sie verhindern, dass die Masse der Menschen in Gold und Silber geht – denn diese Leute kann man dann nicht mehr so einfach enteignen.

Letztendlich wird die Dollarblase platzen, wenn auch die Masse das Vertrauen in ihn verloren hat. Und das wird passieren – egal, was die noch tun oder unterlassen, egal, wie sie auch lügen und betrügen – sie können den Fall des Dollarimperiums nicht aufhalten. Die erste Frage ist nicht, ob das passiert, sondern wann. Die zweite Frage ist, was danach kommt – ob sie es schaffen, eine Diktatur in den westlichen Ländern aufzubauen, ohne dass die Masse dagegen aufbegehrt… Dass sie das planen, sieht man an allen Fronten – aber werden sie es auch durchsetzen können?

Saarbrücker: Ende der fraktionalen Gold- und Silber-Vermehrung MUST READ

[20:45] Wurden 1973-74 7,000 Tonnen Gold aus Fort Knox entwendet?
SD hat einen Artikel vom Globe aus dem Jahre 1981 ausgegraben, in dem berichtet wird, dass im Zeitraum von 1973-74 7000 Tonnen Gold aus Fort Knox entwendet worden seien. Die Story ist alt und wurde schon mehrfach aufgekocht – aber offensichtlich ist es der US-Treasury nicht möglich, tatsächlich zu beweisen, dass das Gold noch da ist. Es gibt immer nur Statements, dass alles in Ordnung wäre. Dabei wäre es für die FED ein Klacks – die nötigen Gelder für eine öffentliche und umfassende Prüfung des Gesamtbestandes in einem Sekundenbruchteil per Mausklick zu erzeugen. Solange die USA den Beweis nicht führt, dass sie das Gold noch hat – und auch das Gold der BRD – solange gehe ich fest davon aus, dass es nicht mehr da ist.

[15:00] Irgendwann wird Gold auf 5000$ sein – und dann wird es niemand besitzen

[audio:http://bullmarketthinking.com/wp-content/uploads/2013/04/4182013mahaffey.mp3]

[13:50] Gold & Silber: Der steinige Weg auf neue Hochs

[13:45] Format: Kleinanleger kaufen den Goldpreis hoch

[11:55] Gold – Großes Kino, Steckt die LBMA dahinter?

[10:00] Globale Vermögensvernichtung: Die nächste Finanzkatastrophe bahnt sich an
Schon wieder ein Verirrter: Wood geht davon aus, dass wir in einer deflationären Phase stecken – und teilweise hat er sogar Recht – zB im Immobiliensektor einiger Krisen-Länder! Aber er verkennt, dass es beides gleichzeitig geben kann: Deflation und Inflation und deswegen schert er alles über einen Kamm. Wodurch zeichnet sich eine Deflation aus? Die Nachfrage und damit die Preise sinken, aufgrund zu geringer Geldversorgung und weil die Leute sehen, dass alles immer billiger wird, schieben sie Konsum auf. In einer Inflation steigen die Preise aufgrund zu hoher Geldversorgung und weil alles immer teurer wird, konsumieren die Leute sofort. Wood spricht von Deflation, weil die Preise im Gold-  und Silbermarkt stark gefallen sind. Tatsächlich ist dort aber die Nachfrage weitaus größer als das Angebot, die Leute rennen den Händlern die Bude ein – und gleichzeitig fallen die Preise! Diese Diskrepanz spricht Wood aber nicht an…

[08:59] Gold&Silber Engpässe&ausverkauft: Deutschland, Österreich, Sidney, Singapur…

[08:50] Massive Aufpreise: Junk-Silver: 6$ (25%), Silver-Eagles 6$ (25%)Gold-Eagle: >80$ (6%)
Junk-Silber war immer nur ein Paar Cent über dem Spot(t)-Preis, bei Apmax – nun 6$ Aufpreis. So sieht der Beginn der Abkopplung eines physischen Marktes vom Papiermarkt aus… Die Faktoren verstärken sich gegenseitig: Superbillige Preise verursachen eine erhöhte Nachfrage, das macht das Produkt zunehmend knapper. Die Leute merken das, u.a. an den immer länger werdenden Schlangen und wenn dann die Preise nicht ansteigen, verstärkt sich der Andrang immer mehr, bis zur Kaufpanik.

6 Gründe, die für die Fortsetzung des langfristigen Goldbullenmarktes sprechen

[06:30] KWN/Pento: Gold enthüllt den Zustand des weltweiten Finanzsystems

Heise: Wochenend-Enteignung für 9,3 Billionen Bank-Schulden?

Telegraph: FED und BoJ haben Gold- und Silber-Crash verursacht
Sie müssen unter allen Umständen verschleiern, dass die Finanzindustrie und die von ihr verursachten Schulden um Größenordnungen schneller gewachsen sind, als die Wirtschaft. Gold und Silber sind das Gegenteil von Schulden – sie sind reines, echtes, werthaltiges Geld und sie haben die Eigenschaft, den echten Wert einer Ware zu repräsentieren. Das bedeutet aber, dass sie auch den realen Wert des Dollars aufzeigen würden und das wäre desatrös für die FED und die USA. Außerdem gibt es massive Engpässe an der LBMA und auch die Vorräte an der Comex schwinden. Aus den genannten Gründen mussten die Gold- und Silberpreise runter – aber womit sie offenbar nicht gerechnet hatten, das sind die nicht beabsichtigten Nebenwirkungen:

Nebenwirkung“: Weltweiter Run auf Gold und Silber trocknet die Vorräte aus

China: Kunden suchen nach Läden mit “Gold-Schnäppchen

DailyReckoning: China “buys the Dip” und Indien und Japan…

ETFDailyNews: Halter von Papiergold fliehen in physisches Gold

JPM-Whistleblower: CFTC hat Beweise, dass JPM Gold & Silber manipuliert
Die CBC wollte gestern um 9 Uhr EST-Zeit eine Dokumentation über die Manipulation der Gold & Silber-Preise durch JP Morgan ausstrahlen. Hier eine Audio-Vorschau (ab Minute 10). Update: Die Sendung wurde nicht ausgestrahlt, (angeblich) nach einem Anruf von Tony Blair beim Sender. Tony Blair arbeitet seit einiger Zeit für JPM…

Jim Sinclair: The Crux Of The Problem In Gold

Deutschland: Bruttostaatsschulden 2012 bei 2,166 Billionen Euro

EU-Vertreter sind gemeine Verbrecher; Euro wurde der Todesstoß versetzt

Spanien: Zementherstellung und -verbrauch im März (-29,4% und -39,8%)

[08:55] Wie kann man die Realität in einer Welt voller Illusion und Betrug finden?


.

GLR: Der Irrtum des kollektivistischen Denkens


.

Greg Mannarino: Physisches Gold >8000$ und Silber > 500$

http://www.youtube.com/watch?v=uV7jM9g8_zY
.

BrotherJohnF & Chris Duane: Silber zur Deckung einer neuen Währung?


.

BrotherJohnF: Gold $1000 or $2000 First?

http://www.youtube.com/watch?v=8jSZO50YB0M
.

Keiser Report: Gold-Diebstahl in Amerika


.

Max Keiser & Daniels Knowles über den Goldpreis

Anzeige

Schicksalsdatum 26ter: So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!


Comments are closed.