SilberNews – 14.06.13

News und Kommentare zu Silber und verwandten Themen – vom 14.06.2013 – Stand 15:00

Haben die Goldbugs unrecht? Natürlich nicht! Das einzige, was sich geändert hat, ist der in Papiergeld ausgedrückte Preis von Gold (und Silber). Aber weder hat sich die Selbstüberschätzung der Notenbaker verbessert, noch deren Gewohnheit, wirtschaftliche Schwierigkeiten und Schulden mit dem Drucken von Unmengen Falschgeld lösen zu wollen. Wie könnte jemand damit unrecht haben, ein werterhaltendes, sicheres Asset anzusparen, um die Kaufkraft zu sichern, wenn man sich das alles verschlingende, schwarze Finanzloch vergegenwärtigt, auf das die Welt ungebremst zurast?

Europäische Privatleute kaufen fast keine Neuwagen mehr. Wundert das jemanden? Das einzige, was in Europa wächst und geradezu inflationär zunimmt, sind die Schulden, die Lügen und der Betrug seitens der Bankster und Politiker. Dann gibt es noch ein anderes Wachstums-Segment: das der Ausländer, Sozialhilfeempfänger und Arbeitslosen. Wie sollen Menschen ohne Einkommen Neuwagen kaufen? Mal ganz davon abgesehen, dass der Kauf eines Neuwagens für Privatleute einfach nur dumm ist! Unternehmer und Selbstständige können das neue Gefährt ja absetzen – aber der Private zahlt alles aus versteuertem Geld.

Gold wird die Welt schocken mit einem schnellen 1000$-Anstieg. Die Botschaft hör ich wohl, allein, mir fehlt der Glaube. Das bezieht sich nicht auf den 1000$-Anstieg, sondern auf “bald und schnell” Es sei denn, das System zerlegt sich noch in diesem Jahr – dann ist alles möglich – sogar noch eine oder zwei Nullen mehr – vor dem Komma natürlich…

Alles ist manipuliert, speziell die Währungen. Ja, das Geld ist manipuliert! Es ist manipuliert, weil es kein echtes Geld ist, sondern uns aufgezwungenes Falschgeld, ohne Wert. Die Herstellung kostet praktisch nichts aber man muss hohe Zinsen zahlen, um es zu borgen. Seine sogenannte “Kaufkraft” resultiert nur aus dem Vertrauen (oder besser: der Dummheit) der Menschen, dass es eine solche hätte. Und weil dem so ist und weil das Falschgeld weltweit am Ende ist und die Kaufkraft immer weiter zurückgeht, muss man alles andere außen herum auch manipulieren, damit niemand merkt, wie weit die Karre schon im Dreck steckt. Das ist wie bei einem Kind, das alle Bonbons aufgegessen hat. Damit es niemand merkt, versteckt es das Bonbon-Glas vor den Eltern… Jeder sieht sofort, dass das nur für eine kurze Zeit geht… Einfach nur lächerlich!

Kunden wurden von Banken 20 Jahre lang beim Geldumtausch betrogen Das braucht niemanden zu wundern. Banken sind dazu da, aus der Dummheit der Menschen Gewinn zu ziehen. Und da die Dummheit der Menschen potentiell unendlich ist, gilt das auch für den Gewinn. Außer die Bankster sind so dumm und lassen sich erwischen… Da aber die Politiker von den Bankstern bezahlt werden – weil die Staaten den Banken gehören und nicht umgekehrt – ist das nicht wirklich ein Problem. In den sogenannten “zivilisierten, westlichen Demokratien” würde eher ein Ministerpräsident in den Knast wandern – bevor ein Bankster einer “systemrelevanten Bank” dieses Vergnügen bekommt. Fallen die Bankster, fallen die Politiker – und da beide das nicht wollen, halten sie sich gegenseitig an der Macht. Darum sind die Banken und deren Pläne und Projekte in den Augen der Politiker “alternativlos” – wie zum Beispiel die europäische Bankenaufsicht.

Jim Sinclair: Der Wendepunkt für Gold

Zentralbanken müssen weiter drucken – also muss man Gold & Silber kaufen

[15:00] Silber-Spike gesichtet, sehr selten, da, von öffentlichen Stellen stark bejagt…

[11:50] Das Sentinent bei Gold&Silber wird drehen
Die Frage ist nur, wann die kurzfristig ausgerichteten Futures-Trader ihre Meinung über Gold und die Papier-Märkte ändern. Ich denke, dass dies erst dann der Fall sein wird, wenn es den Zentralbankstern nicht mehr gelingt, die Investoren an der Nase herumzuführen, wenn die beginnen, zu realisieren, dass die Papier-Finanzblase gerade platzt… Man kann das aber nicht timen, weil niemand weiß, wann genau diese Situation eintritt – und wenn sie erste einmal eingetreten ist, dann ist es zu spät. Denn, in dem Moment, wo sie bemerken, dass das Karussell stehen bleibt und sie ihr ganzes Papier-Geld praktisch schon verloren haben, werden die Investoren in Panik geraten und gigantische Summen bieten, um ein Paar Krümel physisches Gold und Silber zu ergattern. Aber bis zu diesem Moment werden sie sich freuen, dass die Börse so wunderbar nach oben schießt und die Käufer von physischem Gold und Silber auslachen und mit Hohn überschütten. Doch es zeigt sich immer wieder, dass der am besten lacht, der zuletzt lacht… Genau aus diesem Grund muss man die Situation aushalten und meistern, die sich den Käufern von physischem Metall jetzt zeigt! Wer das nicht kann und alles verkauft, hat schon verloren.

KWN / James Turk

[audio:http://www.kingworldnews.com/kingworldnews/Broadcast/Entries/2013/6/13_James_Turk_files/James%20Turk%206%3A13%3A2013.mp3]

KWN / John Embry

[audio:http://www.kingworldnews.com/kingworldnews/Broadcast/Entries/2013/6/9_John_Embry_files/John%20Embry%206%3A9%3A2013.mp3]

BrotherJohnF gibt Einblicke in den Silbermarkt

[audio:http://media.blubrry.com/prepperpodcastradionetwork/p/prepperpodcast.com/files/I-Am-Liberty-13-June-2013.mp3]

GoldSeekRadio: Olivier Garret, Savneet Singh & Chris Waltzek

[audio:http://radio.goldseek.com/nuggets/garrett.06.11.13.mp3]

Max Keiser and Mark O’Byrne diskutieren über den Gold- und Silbermarkt


.

Continuing U.S. Dollar Meltdown Boosts Stocks Today

http://www.youtube.com/watch?v=UcjQrmO0clI
.

John Embry: ‘Jeder sollte sich bei ZeroHedge informieren’

Comments are closed.